Die engere Auswahl

Ingesamt hatten es vier Bauvorhaben in Magdeburg in die engere Auswahl zum „Bauwerk der Jahres 2016“ geschafft.

Schokoladenfabrik:
Für den Umbau und die Sanierung des Fabrikgebäudes in der Braunschweiger Straße 44 hat die Jury eine lobende Anerkennung ausgesprochen.
Die Sanierung eines seit über einem Jahrzehnt leerstehenden Gebäudes – der vormaligen Schokoladenfabrik Schondorf & Curio – führte zu einem Wohnhaus mit 15 Einheiten, das zusammen mit der früheren Fabrikantenvilla als Denkmalensamble unter Schutz steht. Dabei wurde auf die weitgehende Erhaltung der Gebäudestruktur, der Klinker- und Putzfassaden sowie gebäudetypischer Markmale, z.B. Teile des Industrieschornsteines, Wert gelegt. Bauherr ist die B-B Immobilien GmbH & Co.KG aus dem Sülzetal. Die Objektplanung hatte Dr. Ribbert Saalmann + Partner Architekten aus Magdeburg inne. Für die Tragwerke zeichnet das Ingenieurbüro Raum-Struktur Oschersleben verantwortlich, für die technische Ausstattung die Firma Tormann aus Eickendorf und das ITG Energieinstitut UG aus Magdeburg.

Menü